Montag, 26. November 2007

Nachtrag SJ

buenas alle zusammen,


hier in CR sagen die Ticos nur buenas zur Begruessung! O.K. hier ein letztes update unseres CR-Urlaubes!

Wir sind weiter von santa Cruz wieder an die Kueste gefahren und haben uns wieder diverse Straende angetan, manche schoen, andere wieder nicht! Zunaechst haben wir einen schoenen romantischen Strand, genannt Playa Junquillal, angesteuert, dann weiter Richtung Sueden die Kueste entlang bis nach Playa Ostinal, hier haben wir eher zufaellig Rast Gemacht und nach einer Unterkunft gesucht und durch Zufall erfahren, dass genau an diesem Tage die Arribada stattfindet, das heisst, die sogentannte olivegreune Bastardschilkroete kommt zur Eiablage an genau diesen Strand!

Es war ein riesen Erlebnis, hunderte von Schildkroeten sind zu Beginn der Daemmerung an den Strand gerobbt, kurz danach sind uns schon Mini-Turtles ueber den Weg gelaufen. Wir mussten schon aufpassen, sie nicht zuzertreten!

Nach einer Uebernachtang ging es weiter zu einer kleineren Touri-Hochburg an der Kueste, genannt Playa Samara, kurze Rast, dann weiter ins Landesinnere zur Hauptstadt der Peninsula de Nicoya, nach Nicoya!

Ueber Nicoya an den Golf von Nicoya, quasi an die Ostkueste, ueber Lepanto, Playa Naranjillo, Paquero, Playa Tambor nach Montezuma im Sueden der Peninsula de Nicoya: Auch eine Touri-Hochburg mit Strand, ganz o.k.!

Hier haben wir dann 3 Uebernachtungen gehabt, eine bisschen relaxt, die Sonne genossen, einen 2 Stunden Walk zu 3 uebereinanderliegenden Wasserfaellen unter erschwerten Bedingungen gemacht. Der Walk war nicht ungefahrlich (es sind auch schon Leute dabei abgesturzt), besonders nach etwas mehr Bierkonsum, naja letzten Endes war es schwer, aber es ging dann doch! An einem anderem Morgen sind wir ca. 3 Std. hin und zurueck bei enormer Hitze zum Playa Grande, nordlich von Motezuma, gelaufen.

Mir hat der Strand nicht so gut gefallen, dachte der Strand waere komplett weiss, dem war aber nicht so, er war dunkel und verdreckt! Dann haben wir uns noch die Straende Malpais und Santa Teresa angetan!

Auch eine Touri-Surfer-Hochburg fuer Amis! Der Strand der direkt angefahren werden konnte war schoen echt beeindruckend, ein paar Kilometer rechts und links davon erschwerte Anfahtbedingungen, aber grosse Straende! Aber nicht so toll! O.K, genug Straende! Von Montezuma sind wir dann von Paquero mit Faehre nach Puntearenas, Ueberfahrt ca. eine Stunde, uebergesetzt, dann von Puntearenas nach Alajuella, eine Stadt nah am Airport, und ca. 30 km westlich San Jose entfernt. Hier verweilen wir bis zum Abflug, habe aber heute noch versucht den Vulkan Poas zu besichtigen, leider, leider nur Nebel! Que pena! Morgen geht es dann weiter...nach Alemania (urhh!)!

Muchas gracias a todos, que han leido mis reportajes de viaje y a todos que han preguntado! Hasta luego!

Pura vida tuanis


Stefan


P.S. Vielen Dank an alle, die meine Reiseberichte gelesen haben, und an alle die geantwortet haben! Bis bald!

1 Kommentar:

  1. Hey Volker,
    Du hast es gut- genieß den Urlaub!
    LG
    Moppel

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fuer den Kommentar,
anstandslose werden genauso geloescht.

LG
VE